Kategorien: Kürzlich hinzugefügte Einträge RSS

Liebe Brüder und Schwestern, nach den festlichen Wochen ist für uns wieder die Zeit der inneren Einkehr angebrochen. Wir lesen heute, wie der Herr Sich in der Bergpredigt dieser Metapher bedient: „Das Auge gibt dem Körper Licht. Wenn dein Auge gesund ist ...

Liebe Brüder und Schwestern, letzte Woche feierten wir das Gedächtnis aller Heiligen; heute also das Fest der Heiligen unserer Mutterkirche, der Russischen. Uns wird heute aber das Heilig sein an sich, also ohne die nationale Komponente, beschäftigen.& ...

Liebe Brüder und Schwestern,  am ersten Herrentag nach Pfingsten begehen wir das Gedächtnis aller Heiligen der Kirche, womit betont werden soll, dass alle Menschen von Gott berufen sind, nach Heiligkeit zu streben. Durch Gnade gerettet zu werden ( ...

Liebe Brüder und Schwestern,  das Pfingstereignis, das am fünfzigsten Tag nach der Auferstehung und zehn Tage nach der Himmelfahrt des Herrn stattfand, wirft seine Schatten schon lange vorher im Alten Testament voraus. Die Vereinigung der Völker d ...

Liebe Brüder und Schwestern,  durch die leibliche Auffahrt des Herrn in die Himmel haben auch wir, die wir Seinen Leib bilden, die Möglichkeit, in das himmlische Paradies einzugehen – dorthin, wohin man nur durch die aktive und lebendige Mitglieds ...

Liebe Brüder und Schwestern,  ausnahmsweise wollen wir uns heute nicht der liturgischen Lesung aus dem Evangelium zuwenden, sondern derjenigen aus dem Apostel. In der Zeit zwischen Ostern und Pfingsten wird bekanntlich die ganze Apostelgeschichte ...

Liebe Brüder und Schwestern,  im Mittelpunkt unserer heutigen Lesungen steht das missionarische Wirken. In der Apostelgeschichte lesen wir, dass die Frohe Botschaft neben den Beschnittenen nun erstmals auch unter den Heiden verkündet werden konnte ...

Liebe Brüder und Schwestern,  wir befinden uns in der festlichen Zeit, in der wir uns verstärkt auf das Kommen des Heiligen Geistes, den nächsten großen Höhepunkt des Kirchenjahres, vorbereiten. Pfingsten ist ja – nach der Auferstehung und der Geb ...

Liebe Brüder und Schwestern, am heutigen Herrentag erinnern wir uns voll der Dankbarkeit an diejenigen, die dem Herrn Jesus Christus die Treue bewahrten, als die Mächte der Unterwelt scheinbar den totalen Sie errungen hatten und das Böse auf Erden in j ...

Kategorie:Autoren

Liebe Brüder und Schwestern,  der „Held“ der Lesung aus dem Evangelium am heutigen Tag ist der Apostel Thomas, der bei der ersten Erscheinung des auferstandenen Christus vor den hinter verschlossenen Türen versammelten Jüngern nicht anwesend war. ...

Lieber Brüder und Schwestern, heute haben wir Tränen in den Augen, doch wissen wir, dass das Weinen bald in Freudengesänge übergehen wird: „Er beseitigt den Tod für immer, Gott, der Herr, wischt die Tränen ab von jedem Gesicht“ (Jes. 25:8a; vgl. Offb. ...

Liebe Brüder und Schwestern, am Großen Montag und Dienstag stehen noch keine konkreten heilsgeschichtlichen Ereignisse im Mittelpunkt des liturgischen Gedenkens. Deshalb liegt unser Augenmerk auf der (geistlichen) Wachsamkeit (gr. agrypnia, slaw. бдени ...

Liebe Brüder und Schwestern, am Montag der Großen und Heiligen Woche gedenken wir zweier Abbilder Christi: a) Joseph, der, von seinen Brüdern verraten und verkauft, aus der Sklaverei und dem Gefängnis errettet wurde, zum Mitregenten über ein Königreich ...

Liebe Brüder und Schwestern, das, was beim Einzug des Herrn in Jerusalem nach außen hin wie der Triumphzug eines siegreichen Feldherrn aussieht, ist in Wirklichkeit der Beginn des Leidenswegs unseres Herrn, Der „wie ein Lamm, das man zum Schlachten führt ...

„Nachdem wir die für die Seele heilsame vierzigtägige Zeit vollendet haben, bitten wir nun darum, auch die Woche Deiner Leiden sehen zu dürfen, o Menschenliebender, damit wir in ihr Deine Größe und Deine unaussprechliche Vorsehung um unseretwillen verherr ...

Liebe Brüder und Schwestern, wegen der Großen Fastenzeit sieht die Kirchenregel lediglich ein kurzes Nachfest der Verkündigung der Gottesgebärerin vor, nämlich nur einen Tag – die Synaxis des Erzengels Gabriel. Der Erzengel Gabriel war es ja, der der w ...

Liebe Brüder und Schwestern,  langsam biegen wir auf die Zielgerade. Die längste Zeit des Fastens liegt hinter uns. Was haben wir erreicht?.. Das Tränenbad des Sündenbekenntnisses ist richtig und notwendig, aber es kennzeichnet lediglich den Weg d ...

PDF Archimandrit Justin Popović Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. (Jh 14,6) Alle Wahrheiten der Orthodoxie gehen hervor aus einer einzigen Wahrheit und führen hin zu einer einzigen Wahrheit, der unendlichen und ewigen Wahrheit. Diese Wahrhe ...

Liebe Brüder und Schwestern, am vierten Etappenziel der großen Fastenzeit werden wir Zeugen der Heilung des besessenen Jungen, den der Herr von dem unreinen Geist befreite, nachdem es Seine Jünger vergeblich versucht hatten (s. Mk. 9:18). Es ist schon ...

Vortrag im Rahmen einer Konferenz über die Heiligen im deutschen Sprachraum (Berlin, Herbst 2019) Der hier vorgestellte Überblick handelt von „deutschen“ Heiligen nicht im Sinne einer zugeschriebenen „Nationalität,“ die es im ersten Jahrtausend noch gar ...

Kategorie:Reliquien