Kategorien: Kürzlich hinzugefügte Einträge 

Liebe Brüder und Schwestern, erneut begegnen wir in der heutigen Lesung dem besessenen Mann aus Gergesa im Lande der Gadarener am östlichen Ufer des Sees Genezareth und lesen davon, wie der Herr Jesus Christus aus diesem Menschen eine ganze Legion von ...

Liebe Brüder und Schwestern, wir erfahren in der heutigen Lesung aus dem Evangelium von zwei Wundern des Herrn, die Er in kürzester zeitlicher Abfolge vollbringt. So heilt der Herr vor der Erweckung der zwölfjährigen Tochter des Synagogenvorstehers ei ...

Liebe Brüder und Schwestern, die heutige Lesung aus dem Galaterbrief, vor zweitausend Jahren verfasst, hat für uns heute nichts an Aktualität verloren, auch wenn die historischen Begleitumstände natürlich ganz andere sind. Damals herrschte unter den Ju ...

Liebe Brüder und Schwestern, das Gleichnis des Herrn vom reichen Mann und von Lazarus, einzig überliefert vom Evangelisten Lukas, ist einerseits schlicht, andererseits jedoch von solch einem unergründlichen Tiefgang, dass sich darin in scheinbar unbede ...

Liebe Brüder und Schwestern, das Gleichnis vom Sämann. Jeder kennt es. Aber was geschieht danach, nachdem es der Herr erzählt hat? In der Parallelstelle bei Matthäus zeigen sich die Jünger besorgt um das Volk und fragen den Herrn, weshalb Er den Leute ...

Liebe Brüder und Schwestern, am heutigen Herrentag gedenkt die Heilige Kirche der Väter des 7. Ökumenischen Konzils, das im Jahre 787 in der Stadt Nicäa die Verehrung der heiligen Ikonen nach dem Bildersturm wiederherstellte. Den Vorsitz führte der Pat ...

Vor 1000 Jahren, also zweimal vierzehn Matthäusgeneratio- nen1 nach der Menschwerdung GOTTES, der Geburt Jesus Christus, wurde das Land der Rus unter dem Kiewer Fürsten Wladimir getauft. Es war ein gereiftes Christentum, welches in Gestalt byzantinischer ...

Die hier vom Autor Nikolaus Thon vorgelegte Arbeit „Quellenbuch zur Geschichte der Orthodoxen Kirche“ kann natürlich ihrem Wesen nach keine umfassende und systematische Darstellung der Geschichte aller orthodoxen Lokalkirchen sein, stellt aber vielmehr ei ...

Liebe Brüder und Schwestern, die für heute im Kirchenkalender angegebenen Lesungen aus dem Apostelbuch und dem Evangelium ergänzen sich einander in perfekter Harmonie. Der Kern unseres Glaubens ist ja das Heil unserer Seele, das sich letztlich in der A ...

Liebe Brüder und Schwestern, als die Hauptstadt der Christenheit von feindlichen Heeren aus dem Norden umzingelt war und kaum noch Hoffnung auf Rettung vor den barbarischen Horden bestand, betete das Volk die ganze Nacht in der Blacherna-Kirche, in wel ...

Liebe Brüder und Schwestern, heute beschäftigt uns wieder der wunderbare Fischfang auf dem See Genezareth. Wegen der großen Menschenmenge, die den Herrn am Ufer des Sees bedrängte, setzte Sich der Herr in das Boot des Simon Petrus, um von dort das Volk ...

Nachdem ich in den Bukarester theologischen Zeitschriften der Jahre 195б-1977 schon viele Studien über die verschiedenen Themen der Dogmatik veröffentlicht hatte, konnte ich mit Gottes Hilfe nun eine Synthese Orthodoxer Dogmatik erstellen. Es handelt sich ...

Kategorie:Dogmatik

Die Besucher der orthodoxen Kirchen sind oft sehr beeindruckt von ihrem Licht, ihrer Wärme, von einer gewissen Vertrautheit im Umgang mit dem Himmlischen. Sogar außerhalb der Dienste atmet jede Stelle der Mauern die Gegenwart derjenigen, deren Anwesenheit ...

„Jedes Volk verwirklicht auf seine besondere Art die Wahrheit, die die Kirche verkündet, es lebt das Leben Christi, des Fleischgewordenen Wortes, auf geheimnisvolle Weise weiter. Das aber geschieht auf die einem Volk eigene Art. ledes Volk hat seine beson ...

Wir erleben in dieser Fastenzeit eine besondere Erfahrung, die sich auf verschiedene Arten als Segen erweist. Wir verbringen eine gewisse Zeit in unseren Häusern und mit unseren Familien. Das, was wir zurzeit erfahren, hindert uns daran, eine gewisse Zeit ...

Kategorie:Feste

Wenn man an das griechische Osterfest denkt, so sollte man sich vorstellen, man befinde sich vor einem prachtvollen Blumenarrangement, dessen Schönheit und Vielgestaltigkeit so fesselnd und so überwältigend sind, daß es fast unglaubwürdig wirkt, so daß ma ...

Kategorie:Feste

Das vorliegende Sammelwerk, an dem verschiedene Verfasser mitgewirkt haben, geht auf Anregungen evangelischer Pfarrer aus den östlichen Landeskirchen zurück. Es war die Bitte dieser Amtsbrüder, daß ihnen ein geschlossenes Bild der Russischen Orthodoxen Ki ...

Kategorie:Katechismus

http://orthodoxe-bibliothek.de/pdf/OrthodoxieInDerGegenwart/1998_2/Die%20Ch%f6re%20der%20K%f6rperlosen.pdf

Kategorie:1998 - 2

Liebe Brüder und Schwestern, die Frage eines Schriftgelehrten, mit der er unseren Herrn versuchen wollte, impliziert an sich nur eine Antwort im Singular: „Meister, welches ist das höchste Gebot im Gesetz?“ (Mt. 22:36). Nicht, dass der in der Heiligen ...

Liebe Brüder und Schwestern, symbolisch für den Sieg des Christentums steht die Erscheinung des Kreuzzeichens dem hl. Konstantin dem Großen vor der Entscheidungsschlacht um die Herrschaft in Rom. Er ließ darauf hin sein zahlenmäßig weit unterlegenes He ...

Falls der PDF-Inhalt nicht angezeigt wird, aktualisieren Sie die Webseite. Manchmal sind mehrere Aktualisierungen notwendig.