Der Bote: Alle Einträge 

Einträge filtern...

73. Diejenigen, die bei den Olympischen Spielen wettkämpfen, werden nicht dann gekrönt, wenn sie den Einen oder den Anderen oder den Dritten besiegen, sondern wenn sie alle besiegen, die mit ihnen in den Wettkampf eingetreten sind. So geziemt es auch jede ...

Kategorie:1994 - 6

Auf dem Hintergrund der laufenden Kampagne gegen die Russische Auslandskirche und speziell der Deutschen Diözese erscheint die Wiederherstellung der historischen Wahrheit als besonders wichtig. Leider ist festzustellen, daß die Autoren dieser Kampagne sic ...

Kategorie:2000 - 3

Die Kirche ist unvorstellbar ohne Väter, wie sie auch ohne Christus und ohne Apostel undenkbar ist. Die Kirche ist nicht nur apostolisch, sondern auch "väterlich" (= patristisch). Von ihrem Wesen her ist sie die "Kirche der heiligen Väter". Denn, wenn sie ...

Kategorie:1989 - 4

Der vorliegende Artikel "zur Buße" stellt die Wiedergabe eines Vortrags von Vater Atanasije auf dem Jugendtreffen 1988 dar. Er wurde nach einer Tonbandaufzeichnung niedergeschrieben und vom Autor nicht überprüft. Wir wollten bewußt möglichst weitgehend di ...

Kategorie:1989 - 1

Remplin: Kirche zur Geburt unseres Herrn Jesus Christus, 1854-1934  Im Schloß von Remplin befand sich in den Jahren 1854 bis 1934/35 eine Kirche zu “Ehren der Geburt Christi”. Die Kirche wurde nach der Eheschließung des Herzogs Georg August von Meck ...

Kategorie:1995-5

Vom falschen Eifer zum Sumpf der Häresie„Es gibt keinen Widerspruch zwischen Dogma und Liebe“Nach einem Text aus dem Journal „Orthodox Tradition“, Vol. XVI (1999), No. 1, S. 2-5). Wir halten es für angebracht, anläßlich des Gedenkens der Dritten Heiligen ...

Kategorie:1999 - 3

Bischof Mark: Die Entwicklung des russischen geistlichen Lebens auf der Grundlage des Hesychasmus*"Dies aber ist das ewige Leben: daß sie Dich  den allein wahren Gott, und Den Du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen" (Jo.17,3). Diese Worte des Joh ...

Kategorie:1988 - 2

Das Gebet führt zur Gnade, die Gnade aber ihrerseits beflügelt das Gebet. Beide bedingen sich gegenseitig und wirken gegenseitig an ihrem Wachstum. Die Sammlung des zerstreuten Geistes liegt letztlich nur in der Macht der Gnade. Solange die Regungen des G ...

Kategorie:1988 - 6

39. Wenn ihr beim Beten keinen Trost verspürt, so sollt ihr wissen, daß Gott bald nach Beendigung des Gebetes Seinen Trost und ein seliges Gefühl für euch bereit hat: "Ich fügte mich, harrte des Herrn und Er erhörte mich".40. Während eures ganzen Lebens l ...

Kategorie:1988 - 2

Gallusplatz,  86 152 AugsburgFür die im Raum Augsburg lebenden russischen Emigranten wurden seit Anfang der 30er Jahre Gottesdienste mit Sicherheit zu Ostern zelebriert. Zu diesen Gottesdiensten reiste ein Geistlicher aus Berlin an. Aus einem Bericht ...

Kategorie:1997-2

Es hat sich der Geist wieder in die Gemeinschaft mit den Menschen hineinbegeben, der vormals Sich deshalb von unserer Natur entfernt hatte, weil der Mensch Fleisch geworden war (Gen. 6,3: "Mein Geist soll nicht ewiglich mit dem Menschen rechten, da er ja ...

Kategorie:1990 - 3

"Der Julianische Kalender ist eine Ikone der Zeit" (in Rußland gehört)Seit Alters her verneigte sich der Mensch in Ehrfurcht vor dem Geheimnis der Zeit und versuchte es zu durchdringen.  Die Zeit erschien ihm entweder zu tiefst feindlich mit der Ford ...

Kategorie:1989 - 2

Anfang - s. Bote 6/92 Doch alle diese blieben persönliche Eigenschaften Jesu Christi, und sein allgütiger Wille mußte diese Eigenschaften ausbreiten: die Sündlosigkeit, die Sieghaftigkeit über die Sünde, die Ununterwerflichkeit unter den Tod, die Freudig ...

Kategorie:1993 - 1

Es ist schwer, sich vorzustellen, daß die Verbreitung der Bibel – dieses seinem Wesen nach heilige Werk – ein schreckliches Werkzeug im Kampf gegen die Kirche Christi werden kann. Die Aktivität der Bibelgesellschaften ruft zwar kaum bei irgend jemand Befü ...

Kategorie:1999 - 3

Das Wirken des Heiligen Geistes durch die Herzen der Menschen offenbart sich in recht vielfältigen Erscheinungen, obwohl natürlich die Hauptgabe Gottes an die Seele des Ihm zustrebenden Menschen immer ein und dieselbe ist, nämlich die Erleuchtung der Seel ...

Kategorie:1997-3

Als Erlöser der Menschen von der Sünde, der Verdammung und dem Tode – Welchen Gott unseren Ureltern noch im Paradies versprach (Gen. 3,15) und auf dessen Annahme Er die Menschen 5508 Jahre lang vorbereitete und Welcher die Menschen rettete, immer noch ret ...

Kategorie:1995-1

Daniel, Abt des Swjatogorskij-Klosters.Nach dessen gewaltsamer Schließung tauchte er  für ei-ne kurze Zeit unter, und arbeitete dann - unter Geheimhaltung seiner geistlichen Würde - als Buchhalter in einer Charkower Behörde. Erzbischof Alexander&nbsp ...

Kategorie:1988 - 3

Die Neumärtyrer Rußlands Der Bekenner des Russischen Landes:Vor 70 Jahren - Wiederherstellung des Patriarchenamtes in Rußland Seine Heiligkeit, Patriarch Tichon, Bekenner unter den Neomärtyrern Rußlands Wie bereits in der letzten Ausgabe des "Boten" (6 ...

Kategorie:1988 - 1

In den letzten Jahren wurde in gewissen Kreisen der Orthodoxen Kirche verschiedentlich schwere Kritik an einem der Väter der frühen ungeteilten Kirche im Westen laut - dem seligen Augustinus. Insbesondere in Kreisen altkalendarischer Griechen wurden teilw ...

Kategorie:1991 - 6

Bote 1992-2Die Orthodoxe Kirche und der Selige Augustinus siehe Anfang Bote 6/1991 3) Als nächstes beschuldigt der Autor den sel. Augustinus der Voreingenommenheit in der Geschlechtsfrage. Er sagt: “Augustinus empfand eine tief verwurzelte Verachtung für ...

Kategorie:1992 - 6